5. TagungsFestival
3.–6. Okt. 2019



Lebenswissen zum Tod – Lieder und begleitende Rituale

    Programm 2019 - Änderungen vorbehalten
    geplanter Ablauf pdf   Tagungsort und Anreise   Anmeldung zur Tagung

    Teile des TagungsFestivals können Erwachsene, Kinder und Jugendliche gemeinsam erleben.
    Es können ca. 130 Menschen teilnehmen und mitwirken.

    Gemeinsame und individuelle Rituale

    ... kennenlernen, gestalten, erleben

    * Heilsames Singen und Tanzen – einfache (spirituelle) Lieder aus verschiedenen Kulturen
    * Morgen-Einstimmungen und Abendausklänge
    * Rituelle Plätze drinnen und draußen – für alle, die sie nutzen möchten

      Vorträge, Erfahrungen und Forschen

      zum Themenbogen: "Gutes" Leben — "gutes" Sterben?
      Was kann ich tun, um möglichst heil diese Welt zu verlassen - und was kann ich zur Heilung der Welt durch mein Leben und Sterben beitragen?

      * Vortrag: Über das Sterben reden und den Abschied leben lernen Geburtlichkeit und Abschiedlichkeit des Lebens. Prof. Dr. Annelie Keil

      Weitere Vorträge von Sabine Rachl, Silke Grimm und Petra Hugo.

      Workshops und Kreatives Gestalten

      zum Schwerpunkt und anderen Themen

      * Was kann ich schon tun? — Wie entsteht Heilung für mich und andere in Abschiedsprozessen? Andrea Schürgut

      * Kreativ-Workshop: Was soll lebendig bleiben, wenn ich gehe? — mit Materialien, Verarbeitung von Erinnerungs- und Fundstücken... - mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Andrea Schürgut

      * Trauern in Bewegung — Die Trauer singen und tanzen
      Tänze des universellen Friedens Hagara Feinbier

      * Rituelle und symbolische Gestaltungen zum Erinnern, Verabschieden und Gedenken — Möglichkeiten und Praxiswissen Petra Hugo

      * Innehalten und Symbolarbeit — Was kann ich für mich und die Welt zur Heilung beitragen? Petra Hugo

      * Der Abschied vom Leben als biografische Herausforderung Prof. Dr. Annelie Keil

      * Die kostbaren Tage zwischen Tod und Bestattung – Workshop 1 und 2 Dorothea Klaer

      * Tod und Humor – Workshop Stephan Franke

      * AM RANDE DER UNENDLICHKEIT (Freitag): Workshop für Kinder und Jugendliche (von 6-14 Jahren, jüngere Kinder können auch mitspielen, wenn ein Elternteil dabei ist) Jochen Fassbender

      * AM RANDE DER UNENDLICHKEIT (Samstag): Workshop für junge und ältere Erwachsene (von 15 -120 Jahren) Jochen Fassbender

      Gruppen Kinder und Jugendliche

      * Kinder Betreuung und thematische/kreative Angebote
      * Jugendliche / junge Erwachsene

      Weitere Räume

      * Raum der Stille für Meditation und Rückzug  
      *
      Raum für Menschen zum Aufgehoben-Sein, auch für Begegnung, Berührung... wenn das gerade gut tut.  

      Morgen-Einstimmungen

      Offener Raum – Marktplatz

      für Bedürfnisse, Beiträge und Themen, zum Vorstellen von Projekten und Angeboten... können von Teilnehmer*innen auch spontan eingebracht werden.
      weitere Infos

      Mexikanisches Totenfest

      am Samstag-Abend: Gemeinsam mit unseren verstorbenen Menschen und Ahn_innen das Leben feiern. Dazu bitte mitbringen, wer möchte: Fotos, Erinnerungsstücke, Symbole, Lieblingsspeise... Mario Vázquez u.a. Mitwirkende von Calaca e.V.,
      weitere Infos

      Kabarett „Ruhe sanft!“

      von und mit Stephan Franke: Leiden Sie unter der Wahnvorstellung, nicht unsterblich zu sein? Fehlt Ihnen der Überblick über die aktuellen Tarife im E-S-N (Elektronisches Spirtismusnetz)? Sind Sie ein begeisterter Psychosomatiker? [...] Unter dem Motto „da hat Verdrängung keine Chance“ wird hier Freunden des englischen Humors seriöses Trauerkabarett zur lustvollen Schicksalsbewältigung geboten.
      Das Programm ist geeignet für Menschen ab ca. 13 Jahren.
      weitere Infos

      Mitmachkonzert für ALLE

      Klopfe an den Himmel und lausche dem Klang...
      Es spielt Klangkünstler Jochen Fassbender.
      Mit neuartigen Klangobjekten aus Glas, Stein und Metall
      führt er seine Zuhörer in „unerhörte“ Welten
      und lässt sein Publikum mitschwingen, - klingen und tönen.
      (ab 5 Jahre)

      Matinee und Festival-Ernte am Sonntag

      Informationen und Vernetzung

      Info-Tische von Organisationen und Personen, die im Themenbereich engagiert sind - bei Interesse bitte eine Mail an die Veranstalterinnen schicken - Tische und Stellwände sind vorhanden. Bei Teilnahme am TagungsFestival über den ganzen Zeitraum möglich. Bei Nicht-Teilnahme am Samstag Nachmittag möglich.

      Thematischer Büchertisch

      Tagungsablauf und Anreisezeiten

      Anreise am Donnerstag 3.Okt. ab 14.00 Uhr
      Anreise für Familien mit Kindern ab 13.30 Uhr
      und Einführung / Vertrautwerden 14.30 bis 16.00 Uhr

      Beginn der Tagung gemeinsam mit allen Donnerstag 3.Okt. um 16.00 Uhr

      Tagungsende und Ausklang: am Sonntag 6.Okt. gegen 13.00 Uhr, anschließend gemeinsames Mittagessen.

      Wer möchte, kann gern am Sonntag oder bis Montagmorgen im ZEGG bleiben, um das TagungsFestival ausklingen zu lassen. (Zubuchung von Mahlzeiten und Übernachtung möglich, gegen Aufpreis.)

      Anmeldung zur Tagung Tagungsort ZEGG in Bad Belzig bei Berlin www.zegg.de



      ↑ nach oben